top of page

6 Schritte zur erfolgreichen Kursleiterin

Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass der Weg von der allerersten Idee zum tatsächlichen Erfolg nicht ganz so leicht umzusetzen ist. Hier sind 6 Schritte zur erfolgreichen Kursentwicklung – eine Anleitung, die dir auf deinem Weg helfen wird.


Schritt 1: Die Idee

Alles beginnt mit einer Idee, die aus deinem Herzen kommt. Denk daran, warum du diesen Kurs starten möchtest. Welche Leidenschaft treibt dich an? Genau wie ein Samen, der in die Erde gepflanzt wird, beginnt dein Kurs mit einer kleinen Idee, die großartige Früchte tragen kann.


Schritt 2: Zielgruppe klären

Versteh deine zukünftigen Teilnehmer. Welche Eltern und Kinder möchtest du erreichen? Was sind ihre Bedürfnisse und Wünsche? Je besser du sie verstehst, desto näher kommst du deinem Ziel, eine bereichernde Erfahrung für sie zu schaffen.


Schritt 3: Die Planung

Jeder erfolgreiche Kurs hat einen ungefähren Plan. Setz dich hin und überlege, was du in deinem Kurs vermitteln möchtest. Spiele, Aktivitäten und eine klare Struktur sind wichtig. Denk daran, auch die größten Abenteuer beginnen mit einem Kartenstudium.


Schritt 4: Der Auftritt

Wie du dich präsentierst, ist entscheidend. Sei authentisch und lass deine Leidenschaft für deinen Kurs strahlen. Deine Teilnehmer werden sich an deine herzliche und einladende Art erinnern. Fachkompetenz und Sympathie sind für viele Eltern wichtiger als Kursinhalte.


Schritt 5: Marketing-Magie

Teile deine Begeisterung mit anderen. Nutze Social Media, persönliche Netzwerke und bewährte Werbemethoden, um dein Kursangebot bekannt zu machen. Stell dir vor, du verbreitest Freude und Wissen – das ist ein großartiges Geschenk für alle potentielle Kunden da draußen und nichts, was dir peinlich sein sollte.


Schritt 6: Feedback und Verbesserung

Niemand ist perfekt, und das ist völlig okay. Lass dir von deinen Teilnehmern Feedback geben, um deinen Kurs zu verbessern. Denk daran, dass selbst die erfahrensten Köche immer wieder neue Rezepte ausprobieren, um besser zu werden.


Hab immer im Hinterkopf - es ist eine Reise, keine Sprint. Du wirst Höhen und Tiefen haben, aber am Ende wird es sich auszahlen. Also, geh da raus und rocke die Welt der (Eltern-Kind)Kursleiter! :-)

bottom of page